Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Das Team:  

 


Jörg Adomeit

Jahrgang 1953

Der studierte Dipl. Pädagoge und Betriebswirt war in leitenden Positionen deutscher Großunternehmen tätig, bevor er 1991 als Geschäftsführer in die Zentrale des ADAC nach München wechselte. Dort übernahm er 1993 als Sprecher der Geschäftsführung die Koordination des Clubs und der kommerziellen Aktivitäten im In- und Ausland, wozu auch die Zuständigkeit für die ADAC-Schutzbrief- und die Rechtsschutz-AG gehörte.

Im Jahr 2002 wechselte er als Vorstandsvorsitzender zur Mercur Assistance AG Holding, einer Unternehmensgruppe des Münchener Rück Konzerns, die national und international auf aktive Hilfe im Schadenfall von Versicherungskunden spezialisiert ist. Seit seiner Tätigkeit für die Mercur-Gruppe war Jörg Adomeit in verschiedenen Assistance-Gremien aktiv. U.a. leitete er die Sondergruppe „Katastrophen-Management“ der Assisteure im Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GdV), die eine Koordination ihrer Hilfeleistungen bei Großschadenereignissen organisiert haben. Die positive Wirkung dieses Projektes zeigte sich im detailliert abgestimmten Einsatz der deutschen Assisteure nach dem Tsunami in Südost-Asien zum Jahreswechsel 2004/2005.

Diese Erfahrung hat er als Mitautor in die Gestaltung des Krisenleitfadens des Deutschen Reiseanbieter Verbandes (DRV) eingebracht.

Jörg Adomeit war im Auftrag der Münchener Rück Mitglied in Aufsichts-, Verwaltungs- und Beiräten nationaler und internationaler Gesellschaften, um diese für den Konzern strategiekonform zu gestalten.

 

Das jeweilige Beratungs-Team wird zielgerichtet und auftragsgemäß aus erfahrenen Unternehmern und Spezialisten zusammengestellt,

zum Beispiel durch:

 

 


 

Inga Oldewurtel

Jahrgang 1966

Anfang der 90er Jahre, nach dem Studienabschluss Magister Artium (M. A.) in Amerikanistik und Ethnologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, zog es Inga Oldewurtel in die USA. In New York City absolvierte Sie ein PR-Volontariat bei Coltrin & Associates.

Zurück in Deutschland begann Sie als Redakteurin des ADAC Campingführers bei der ADAC Verlags GmbH. Von 1999 bis 2000 verantwortete sie das Jugendmagazin des ADAC e.V. und wechselte Anfang 2000 zurück in die PR-Branche als etatverantwortliche Beraterin  bei der Agentur NBB Kommunikation in München.

Sie spezialisierte sich auf den Finanzdienstleistungs- und Versicherungsbereich und übernahm Anfang 2004 bei relatio pr die Position einer Seniorberaterin.

Von 2006 bis 2008 war Inga Oldewurtel Pressesprecherin und Leiterin der Unternehmenskommunikation bei der börsennotierten cash.life AG.

Mitte 2008 verwirklichte Sie Ihren Wunsch nach Selbständigkeit und ist seitdem als freie Kommunikationsberaterin tätig.

Durch fast zwei Jahrzehnte in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit, immer in enger Zusammenarbeit mit der Vorstandsebene,  verfügt sie über einen Erfahrungsschatz, der sich insbesondere in der Entwicklung von Kommunikationsstrategien und Kommunikationskonzepten wiederfindet.

 

 

 

 

Hans Reuter

Jahrgang 1951

Nach einer Industriekaufmannslehre studierte Hans Reuter Betriebswirtschaft in Köln. Nach seinem Studium war er in leitenden Positionen von Großunternehmen, insbesondere Holdings, sowohl in der Industrie als auch im Handel tätig.
Im Rahmen der Verantwortung  aus der Holdingfunktion der Schörghuber Unternehmensgruppe heraus bekleidete er über Jahre diverse  Vorstands- und  Geschäftsführungspositionen. Darüber hinaus übernahm er im Auftrag der Anteilseigner mehrere Aufsichtsrats- und Beiratsmandate. 

1999 wechselte er als Geschäftsführer in die ADAC – Zentrale in München. Zunächst  im Schwerpunkt für die Sanierung und Restrukturierung der Reise- und Verlagsgesellschaften zuständig, übernahm er später auch die Verantwortung für den gesamten Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbereich, zu dem auch die Gesellschaften Schutzbrief-, Rechtsschutz-, Realgarant- AG und  ARISA gehörten.
Durch diese vielschichtigen Verantwortlichkeiten verfügt  er über ein breites Spektrum von Führungserfahrung, auch in Krisensituationen.

Hans Reuter ist seit Ende 2007 als selbständiger Unternehmensberater und Coach tätig und unterstützt insbesondere Unternehmenslenker. Aufgrund seiner speziellen Fachkenntnisse im
Bereich Vermögensaufbau und –sicherung widmet er sich darüber hinaus seit 2010 diesem Beratungsthema, dass zur Bindung von Fachkräften und im Rahmen der demographischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnt.